WIKINDX Resources

HANDWERK, HANNE (2020): Inklusion als Ausdrucksgestalt. Rekonstruktive Inklusionsforschung an Freien Waldorfschulen: Fallanalysen von Protokollen schulischer Akteure im Inklusionskontext. Wiesbaden: VS Springer. 
Added by: admin (2019-11-12 20:21:34)   Last edited by: admin (2019-11-12 20:22:26)
Resource type: Book
Languages: Deutsch
DOI: 10.1007/978-3-658-27556-3
ID no. (ISBN etc.): 978-3-658-27555-6
BibTeX citation key: Handwerk2020
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Creators: Handwerk
Publisher: VS Springer (Wiesbaden)
Views: 28/151
Views index: 66%
Popularity index: 16.5%
Attachments   URLs   Verlag
Abstract
Auf der Grundlage von vierzehn Einzelfällen rekonstruiert Hanne Handwerk Sinn- und Bedeutungsstrukturen inklusiver schulischer Praxis an vier Freien Waldorfschulen. Mit der Methode der Sequenzanalyse weist die Autorin Strukturtransformationen und Wandlungsprozesse nach, die neben der Ebene der Heranwachsenden auch die der Lehrenden und der Geschäftsführung erfassen. Anhand der Strukturbedingungen und des pädagogischen Konzepts der Freien Waldorfschulen werden entscheidende Voraussetzungen zur Umsetzung von Inklusion sichtbar gemacht. Aufgrund des mehrdimensionalen Erkenntnisinteresses gewinnen die Rekonstruktionsergebnisse allgemeine Gültigkeit und grundlegende Bedeutung für den erziehungswissenschaftlichen Diskurs.
Added by: admin  Last edited by: admin
wikindx 6.2.1 ©2003-2020 | Total resources: 731 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Arbeitsgemeinschaft Objektive Hermeneutik | Database queries: 45 | DB execution: 0.02288 secs | Script execution: 0.10359 secs