WIKINDX-Ressourcen

TWARDELLA, JOHANNES (2018): Konstellationen des Pädagogischen. Zu einer materialen Theorie des Unterrichts. Opladen: Barbara Budrich. 
Hinzugefügt von Manuel Franzmann (2018-08-22 15:56:12)   
Ressourcetyp: Buch
Sprachen: Deutsch
Id-Nr. (ISBN etc.): 978-3-8474-2193-1
BibTeX-Zitierschlüssel: Twardella2018
Link zur Ressource per E-Mail versenden
View all bibliographic details
Kategorien: General
Schlagworte: Pädagogik, Pädagogische Interaktion, Pädagogische Kasuistik, Unterricht, Unterrichten, Unterrichtsforschung
Urheber: Twardella
Verlag: Barbara Budrich (Opladen)
Seitenansichten: 10/356
Seitenansichts-Index: 16%
Popularitäts-Index: 4%
Anhänge  
Zusammenfassung
Verlagstext: „Eine Theorie des Unterrichts als Typologie von Konstellationen des Pädagogischen – das ist die Idee, von der sich der Soziologe und Erziehungswissenschaftler Johannes Twardella in seiner neuen Studie leiten lässt. Seine Frage, ob eine solche Theorie die Differenz der Schulformen berücksichtigen sollte, beantwortet er über eine Reihe subtiler Analysen kommunikativer Prozesse im Unterricht. Es zeigt sich, dass die drei Dimensionen des Pädagogischen – Didaktik, Erziehung und Bildung – in den meisten Fällen in einer spannungsvollen Konstellation zueinander
stehen.“
  
WIKINDX 6.3.10 | Gesamtzahl Ressourcen: 742 | Benutzername: -- | Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie | Stil: Arbeitsgemeinschaft Objektive Hermeneutik | Datenbankabfragen: 50 | DB execution: 0,10927 secs | Scriptausführungen: 0,18819 secs