WIKINDX-Ressourcen

OEVERMANN, ULRICH (2016): „Krise und Routine“ als analytisches Paradigma in den Sozialwissenschaften. In: ROLAND BECKER-LENZ; ANDREAS FRANZMANN; AXEL JANSEN & MATTHIAS JUNG (Hrsg.) Die Methodenschule der Objektiven Hermeneutik. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 43–114. 
Hinzugefügt von admin (2016-05-22 00:33:30)   Zuletzt bearbeitet von admin (2016-05-22 00:51:22)
Ressourcetyp: Betiteltes Buchkapitel
Sprachen: Deutsch
DOI: 10.1007/978-3-658-00768-3_2
Id-Nr. (ISBN etc.): 978-3-658-00767-6 978-3-658-00768-3
BibTeX-Zitierschlüssel: Oevermann2016
Link zur Ressource per E-Mail versenden
View all bibliographic details
Kategorien: General, Oevermann
Schlagworte: Krise, Krisentheorie, Methode, Methodologie, Objektive Hermeneutik, Routine
Urheber: Becker-Lenz, Franzmann, Jansen, Jung, Oevermann
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden)
Sammlung: Die Methodenschule der Objektiven Hermeneutik
Seitenansichten: 10/987
Seitenansichts-Index: 30%
Popularitäts-Index: 7,5%
Anhänge   URLs   http://link.spring ... 78-3-658-00768-3_2
Anmerkungen
DOI: 10.1007/978-3-658-00768-3\_2
  
 6.3.7 | Gesamtzahl Ressourcen: 732 | Benutzername: -- | Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie | Stil: Arbeitsgemeinschaft Objektive Hermeneutik | Datenbankabfragen: 58 | DB execution: 0,10583 secs | Scriptausführungen: 0,15749 secs