WIKINDX-Ressourcen

OEVERMANN, ULRICH (1984): Kriminalistische Ermittlungspraxis als naturwüchsige Form der hermeneutischen Sinnauslegung von 'Spurentexten'. Eine soziologisch-strukturanalytische Umformung der Perseveranz-Hypothese. In: BUNDESKRIMINALAMT (Hrsg.) Symposium: Perseveranz und Kriminalpolizeilicher Meldedienst. (Sonderband der BKA-Forschungsreihe). Wiesbaden: Bundeskriminalamt, S. 135–163. 
Hinzugefügt von Manuel Franzmann (2009-01-12 20:47:52)   
Ressourcetyp: Betiteltes Buchkapitel
Sprachen: Deutsch
BibTeX-Zitierschlüssel: Oevermann1984c
Link zur Ressource per E-Mail versenden
View all bibliographic details
Kategorien: General, Oevermann
Schlagworte: Kriminalistik, Methode, Objektive Hermeneutik, Perseveranz-Hypothese, Polizei, Spurentext, Täterrekonstruktion
Urheber: Bundeskriminalamt, Oevermann
Verlag: Bundeskriminalamt (Wiesbaden)
Sammlung: Symposium: Perseveranz und Kriminalpolizeilicher Meldedienst.
Seitenansichten: 8/1570
Seitenansichts-Index: 4%
Popularitäts-Index: 1%
Anhänge  
WIKINDX 6.3.10 | Gesamtzahl Ressourcen: 742 | Benutzername: -- | Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie | Stil: Arbeitsgemeinschaft Objektive Hermeneutik | Datenbankabfragen: 55 | DB execution: 0,11308 secs | Scriptausführungen: 0,12628 secs