Ressourcen anzeigen

Ergebnisse 1 - 13 von 13 (Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie)
Parameter:
Verlag:  Akademie-Verlag(Berlin)
Sortiert nach:

Aufsteigend
Absteigend
Alle ausgewählten: 
Alle angezeigten: 
Alle aus der Liste: 
JANSEN, AXEL (2007): Patriotismus- und Eliteninszenierung im deutschen Hochschulreformdiskurs. Analyse des 'offenen Briefes' der Initiative Zukunft Wissenschaft vom September 2005. In: ANDREAS FRANZMANN & BARBARA WOLBRING (Hrsg.) Zwischen Idee und Zweckorientierung: Vorbilder und Motive von Hochschulreformen seit 1945. Berlin: Akademie-Verlag, S. 185–194.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-02-08 20:51:08
----- (2007): Wissenschaftsförderung in einer sich formierenden Nation. John D. Rockefeller und William Rainey Harper. In: ULRICH OEVERMANN; JOHANNES SÜSSMANN & CHRISTINE TAUBER (Hrsg.) Die Kunst der Mächtigen und die Macht der Kunst. Untersuchungen zu Mäzenatentum und Kulturpatronage. (Wissenskultur und Gesellschaftlicher Wandel, Band 20). Berlin: Akademie-Verlag, S. 241–258.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-01-16 23:46:10
LOER, THOMAS & SASCHA LIEBERMANN (2007): Krise der Kritik. Die Misere der Universität - eine Misere der Kollegialität. In: ANDREAS FRANZMANN & BARBARA WOLBRING (Hrsg.) Zwischen Idee und Zweckorientierung: Vorbilder und Motive von Hochschulreformen seit 1945. Berlin: Akademie-Verlag, S. 196–214.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-02-08 21:01:52
MEHR, CHRISTIAN (2010): Kultur als Naturgeschichte. Opposition oder Komplementarität zur politischen Geschichtsschreibung 1850-1890? (Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel, Bd. 37). Berlin: Akademie-Verlag.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-09-28 19:24:21
MÜNTE, PETER & ULRICH OEVERMANN (2002): Die Institutionalisierung der Erfahrungswissenschaften und die Professionalisierung der Forschungspraxis im 17. Jahrhundert. Eine Fallstudie zur Gründung der Royal Society. In: CLAUS ZITTEL (Hrsg.) Wissen und soziale Konstruktion. (Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel, Bd. 3). Berlin: Akademie-Verlag, S. 165–230.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-02-22 13:10:41
MÜNTE, PETER (2007): Strukturelle Motive der Beziehung von Wissenschaft und Herrschaft. Zur wissenschaftssoziologischen Bedeutung der Analyse von Widmungsbriefen am Beispiel der Widmung an Leopold de Medici in Christiaan Huygens Systema Saturnium. In: ULRICH OEVERMANN; JOHANNES SÜSSMANN & CHRISTINE TAUBER (Hrsg.) Die Kunst der Mächtigen und die Macht der Kunst. Untersuchungen zu Mäzenatentum und Kulturpatronage. (Wissenskultur und Gesellschaftlicher Wandel, Band 20). Berlin: Akademie-Verlag, S. 151–177.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-01-30 00:19:51
MÜNTE, PETER & ANDREAS FRANZMANN (2007): "Von der Gelehrtenrepublik zum Dienstleistungsunternehmen". Eine Deutungsmusteranalyse zu kollektiven Bewußtseinslagen bei Protagonisten der gegenwärtigen Universitätsreform. In: ANDREAS FRANZMANN & BARBARA WOLBRING (Hrsg.) Zwischen Idee und Zweckorientierung: Vorbilder und Motive von Hochschulreformen seit 1945. Berlin: Akademie-Verlag, S. 215–228.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-01-30 00:21:27
OEVERMANN, ULRICH (2007): Charismatisierung von Herrschaft und Geltungsquellen von Gerechtigkeit im Prooemium der Konstitutionen von Melfi (1231) des Kaisers Friedrich II. - Eine objektiv hermeneutische Sequenzanalyse des Dokumentes. In: JOHANNES FRIED & GUNDULA GREBNER (Hrsg.) Kulturtransfer und Hofgesellschaft im Mittelalter. Berlin: Akademie-Verlag, S. 43–98.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-08-21 20:22:53
----- (2007): Für ein neues Modell von Kunst- und Kulturpatronage. In: ULRICH OEVERMANN; JOHANNES SÜSSMANN & CHRISTINE TAUBER (Hrsg.) Die Kunst der Mächtigen und die Macht der Kunst. Untersuchungen zu Mäzenatentum und Kulturpatronage. (Wissenskultur und Gesellschaftlicher Wandel, Band 20). Berlin: Akademie-Verlag, S. 13–23.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-08-21 20:33:46
----- (2003): Kodifiziertes theoretisches Wissen und persönliche Erfahrung in der stellvertretenden Krisenbewältigung professionalisierter Praxis. In: JOHANNES FRIED & THOMAS KEILER (Hrsg.) Wissenskulturen. Beiträge zu einem forschungsstrategischen Konzept. (Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel, Bd. 1). Berlin: Akademie-Verlag, S. 195–210.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-08-24 11:50:46
OEVERMANN, ULRICH; JOHANNES SÜSSMANN & CHRISTINE TAUBER (Hrsg.)(2007): Die Kunst der Mächtigen und die Macht der Kunst: Untersuchungen zu Mäzenatentum und Kulturpatronage. (Wissenskultur und Gesellschaftlicher Wandel, Band 20). Berlin: Akademie-Verlag.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-04-22 22:03:34
SCHMIDTKE, OLIVER (2007): Die Architektur der Ruhr-Universität Bochum sowie der Universität Bielefeld und ihre Entsprechung im technokratischen Deutungsmuster von Wissenschaft. In: ANDREAS FRANZMANN & BARBARA WOLBRING (Hrsg.) Zwischen Idee und Zweckorientierung: Vorbilder und Motive von Hochschulreformen seit 1945. Berlin: Akademie-Verlag, S. 137–182.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-01-30 00:13:33
----- (2007): Das mäzenatische Handeln des Bauherrn Karl Ernst Osthaus bei der Gestaltung seines Wohnhauses "Hohenhof" in Hagen durch den Architekten Henry van de Velde. In: ULRICH OEVERMANN; JOHANNES SÜSSMANN & CHRISTINE TAUBER (Hrsg.) Die Kunst der Mächtigen und die Macht der Kunst. Untersuchungen zu Mäzenatentum und Kulturpatronage. (Wissenskultur und Gesellschaftlicher Wandel, Band 20). Berlin: Akademie-Verlag, S. 259–285.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-01-30 00:20:22
WIKINDX 6.3.10 | Gesamtzahl Ressourcen: 739 | Benutzername: -- | Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie | Stil: Arbeitsgemeinschaft Objektive Hermeneutik | Datenbankabfragen: 17 | DB execution: 0,02656 secs | Scriptausführungen: 0,04061 secs