Ressourcen anzeigen

Ergebnisse 1 - 20 von 35 (Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie)
Parameter:
Urheber:  Gärtner
Sortiert nach:

Aufsteigend
Absteigend
Alle ausgewählten: 
Alle angezeigten: 
Alle aus der Liste: 
BURKHOLZ, ROLAND; CHRISTEL GÄRTNER & FERDINAND ZEHENTREITER (Hrsg.)(2001): Materialität des Geistes: Zur Sache Kultur- im Diskurs mit Ulrich Oevermann. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2009-08-24 12:09:12
FRANZMANN, ANDREAS & SASCHA LIEBERMANN (2003): "Folge Du dem Seher dann..." Traditionale und autonome Gefolgschaft. Macht des Geistes und weltliche Herrschaft in Sophokles' Antigone - Exemplarische Analyse der Verse 988 - 1090. In: ANDREAS FRANZMANN; SASCHA LIEBERMANN & JÖRG TYKWER (Hrsg.) Die Macht des Geistes. Soziologische Fallanalysen zum Strukturtyp des Intellektuellen. (Forschungsbeiträge aus der Objektiven Hermeneutik, Band 3. Hg. von ULRICH OEVERMANN; ROLAND BURKHOLZ; CHRISTEL GÄRTNER & FERDINAND ZEHENTREITER). Frankfurt am Main: Humanities online.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-02-22 12:48:57
FRANZMANN, MANUEL & CHRISTIAN PAWLYTTA (2008): Gemeinwohl in der Krise? Fallanalysen zur alltäglichen Solidaritätsbereitschaft. (Forschungsbeiträge aus der Objektiven Hermeneutik, Band 10. Hg. von ULRICH OEVERMANN; ROLAND BURKHOLZ; CHRISTEL GÄRTNER & OLIVER SCHMIDTKE). Frankfurt am Main: Humanities online.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2013-02-22 10:46:08
FRANZMANN, ANDREAS (2004): Der Intellektuelle als Protagonist der Öffentlichkeit. Krise und Räsonnement in der Affäre Dreyfus. (Forschungsbeiträge aus der Objektiven Hermeneutik, Bd. 6. Hg. von ULRICH OEVERMANN; ROLAND BURKHOLZ; CHRISTEL GÄRTNER & FERDINAND ZEHENTREITER). Frankfurt am Main: Humanities online.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-12-20 11:19:06
----- (2003): Der Intellektuelle im totalitären Machtgefüge. Die Fortsetzung der deutschen Sonderwegslogik im kadersozialistischen Illusionismus einer progressiven Kulturnation - Sequenzanalyse der Protesterklärung gegen die Ausbürgerung von Wolf Biermann aus der DDR am 17. November 1976. In: ANDREAS FRANZMANN; SASCHA LIEBERMANN & JÖRG TYKWER (Hrsg.) Die Macht des Geistes. Soziologische Fallanalysen zum Strukturtyp des Intellektuellen. (Forschungsbeiträge aus der Objektiven Hermeneutik, Band 3. Hg. von ULRICH OEVERMANN; ROLAND BURKHOLZ; CHRISTEL GÄRTNER & FERDINAND ZEHENTREITER). Frankfurt am Main: Humanities online.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-02-09 22:41:11
FRANZMANN, ANDREAS; SASCHA LIEBERMANN & JÖRG TYKWER (Hrsg.)(2003): Die Macht des Geistes. Soziologische Fallanalysen zum Strukturtyp des Intellektuellen. 2., korrigierte Auflage. (Forschungsbeiträge aus der Objektiven Hermeneutik, Band 3. Hg. von ULRICH OEVERMANN; ROLAND BURKHOLZ; CHRISTEL GÄRTNER & FERDINAND ZEHENTREITER). Frankfurt am Main: Humanities online.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-12-20 11:18:46
FRANZMANN, ANDREAS (2003): Der Strukturtyp des modernen Intellektuellen. Sequenzanalyse von Emile Zolas offenem Brief „j`accuse“ vom 13. Januar 1898 an den Präsidenten der Republik auf der Grundlage der Analyse der objektiven Daten der Affäre Dreyfus. In: ANDREAS FRANZMANN; SASCHA LIEBERMANN & JÖRG TYKWER (Hrsg.) Die Macht des Geistes. Soziologische Fallanalysen zum Strukturtyp des Intellektuellen. (Forschungsbeiträge aus der Objektiven Hermeneutik, Band 3. Hg. von ULRICH OEVERMANN; ROLAND BURKHOLZ; CHRISTEL GÄRTNER & FERDINAND ZEHENTREITER). Frankfurt am Main: Humanities online.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-03-10 18:58:55
GÄRTNER, CHRISTEL (2006): Ein (un)politischer Habitus: zum Spannungsverhältnis von moralischer und politischer Urteilsfähigkeit der "NS-Generation". In: HELGARD KRAMER (Hrsg.) NS-Täter aus interdisziplinärer Perspektive. München: Meidenbauer, S. 407–424.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2011-06-15 13:19:11
GÄRTNER, CHRISTEL; DETLEF POLLACK & MONIKA WOHLRAB-SAHR (2003): Atheismus und religiöse Indifferenz. (Veröffentlichung der Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie). Opladen: Leske und Budrich.  
Hinzugefügt von admin 2009-01-12 20:47:51
GÄRTNER, CHRISTEL (1999): Eugen Drewermann als religionssoziologisch interessierendes Phänomen. Zeitgeistverkörperung und Gefolgschaftswirkung im öffentlichen Denken eines Theologen. Dissertation. Frankfurt am Main: Goethe-Universität (Fachbereich Gesellschaftswissenschaften)  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-02-22 12:49:32
----- (2000): Eugen Drewermann und das gegenwärtige Problem der Sinnstiftung. Eine religionssoziologische Fallanalyse. (Forschungsbeiträge aus der Objektiven Hermeneutik, Bd. 1. Hg. von ULRICH OEVERMANN; ROLAND BURKHOLZ; CHRISTEL GÄRTNER & FERDINAND ZEHENTREITER). Frankfurt am Main: Humanities online.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-12-20 11:19:44
----- (2007): Generationenspezifische Bewährungsmythen und Habitusformationen. Ein Beitrag zur Validierung eines Modells der Formation historischer Generationen, durchgeführt an Fallbeispielen der Geburtsjahrgänge von 1918 bis 1935 in Deutschland. Habilitation Habil. Frankfurt am Main: Goethe-Universität  
Zuletzt bearbeitet von admin 2011-06-15 13:20:39
----- (1998): Konversion in der rationalisierten Gesellschaft: Therapie oder religiöse Erweckung? In: HUBERT KNOBLAUCH; VOLKHARD KRECH & MONIKA WOHLRAB-SAHR (Hrsg.) Religiöse Konversion. Systematische und fallorientierte Studien in soziologischer Perspektive. Konstanz: UVK, S. 223–245.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2011-06-22 22:00:06
----- (2008): Religion bei Meinungsmachern. TV-Diskurs. Jg. 12. S. 36–41  
Zuletzt bearbeitet von admin 2011-06-15 13:18:03
----- (2008): Die Rückkehr der Religionen in der politischen und medialen Öffentlichkeit. In: KARL GABRIEL (Hrsg.) Religion heute - öffentlich und politisch : Provokationen, Kontroversen, Perspektiven. Paderborn: Schöningh, S. 93–108.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2011-06-15 13:17:18
----- (2000): Sinnsuche und das Phänomen der neuen religiösen Bewegungen. Sociologia Internationalis. Jg. 38, Heft 1, S. 87–113  
Hinzugefügt von admin 2011-06-15 13:16:21
----- (1991): Soziale Orte individueller Sinnsuche in der durchrationalisierten Gesellschaft. Eine exemplarische Fallrekonstruktion einer "existenzialpsychologischen Bildungs- und Begegnungsstätte". Magisterarbeit. Frankfurt am Main: Goethe-Universität  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-02-18 11:02:48
----- (2005): Was bleibt - die Frage nach dem Sinn des Lebens. Neue Zürcher Zeitung. Internationale Ausgabe. Heft 24, S. 55  
Zuletzt bearbeitet von admin 2011-06-18 13:00:12
GÄRTNER, CHRISTEL & KORNELIA SAMMET (2003): "wir machen weiter": Krisenbewältigung unter der Bedingung der Religionslosigkeit. In: CHRISTEL GÄRTNER; DETLEF POLLACK & MONIKA WOHLRAB-SAHR (Hrsg.) Atheismus und religiöse Indifferenz. (Veröffentlichung der Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie). Opladen: Leske und Budrich.  
Zuletzt bearbeitet von admin 2010-02-18 11:04:24
JANSEN, AXEL (2003): Die amerikanischen Kultureliten und der erste Weltkrieg, 1914 bis 1917. Rekonstruktion eines Modells lebenspraktischer Bewährung anhand des Aufsatzes "The Long Wards" von Henry James. In: ANDREAS FRANZMANN; SASCHA LIEBERMANN & JÖRG TYKWER (Hrsg.) Die Macht des Geistes. Soziologische Fallanalysen zum Strukturtyp des Intellektuellen. (Forschungsbeiträge aus der Objektiven Hermeneutik, Band 3. Hg. von ULRICH OEVERMANN; ROLAND BURKHOLZ; CHRISTEL GÄRTNER & FERDINAND ZEHENTREITER). Frankfurt am Main: Humanities online, S. 337–394.  
Hinzugefügt von admin 2010-02-22 12:50:36
1 - 20  |  21 - 35
WIKINDX 6.3.10 | Gesamtzahl Ressourcen: 739 | Benutzername: -- | Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie | Stil: Arbeitsgemeinschaft Objektive Hermeneutik | Datenbankabfragen: 18 | DB execution: 0,05425 secs | Scriptausführungen: 0,07150 secs